Home

Zitat von Friedrich Nietzsche

Erfolg für Lippstädter Initiative „LAUTSTARK für Kultur“

Erlös von 1.000 Euro kommt Künstlern zugute

Die ersten 200 CDs der Kulturinitiative „LAUTSTARK für Kultur“ sind verkauft: Bürgermeister Arne Moritz freute sich gemeinsam mit den Organisatoren Mathias Marx und Norbert Hillebrand über den Erfolg der Benefiz-CD. Der Erlös von 1.000 Euro kommt direkt den beteiligten Lippstädter Künstlerinnen und Künstlern zugute, welche mit musikalischen Beiträgen auf der CD vertreten sind. Stellvertretend für die Beteiligten nahmen der Künstler Frank Seyda und Roger Bretthauer von der Kantorei Lippstadt den Scheck über 1.000 Euro entgegen.

„Das ist ein tolles Projekt und ich freue mich sehr, dass wir als Stadt hier im Rahmen der Förderung freier Kulturträger finanziell unterstützen konnten. Die Lippstädter Musikszene ist bunt und lebendig und soll es auch bleiben. Daher bedanke ich mich bei den Initiatoren für die Idee und Umsetzung und hoffe, dass noch viele weitere CDs verkauft werden“, erklärte Bürgermeister Arne Moritz.

Insgesamt fünf Euro vom Verkaufspreis der CD gehen direkt an die beteiligten Lippstädter Kreativen. Verkauft wird die CD unter anderem in der Stadtinformation im Rathaus und dem Medien-Shop der Tageszeitung „Der Patriot“. „Auch ein gutes Weihnachtsgeschenk“, meint Mathias Marx.

„Wer schon mal vorher in die Musikauswahl reinhören möchte, hat am Dienstag, 30. November, um kurz nach 20 Uhr die Gelegenheit im Bürgerfunk von Radio Lippeland auf der Frequenz von Hellweg Radio“, verrät Norbert Hillebrand, Mitorganisator und erster Vorsitzender von Radio Lippeland.

Hintergrund
LAUTSTARK für Kultur ist eine Initiative für Künstler von Künstlern und Kulturschaffenden – unter Federführung des Vereins Artists For Europe e.V., Radio Lippeland e.V und der Musikfirma 7us media group GmbH zur Förderung von Bands, Künstlerinnen & Künstler. Der Lippstädter Pädagoge und Buchautor Dr. Carsten Püttmann hat als Chef der Band „Rubbish“ das Projekt initiiert und es zusammen mit Mathias Marx und Norbert Hillebrand, die unter anderem das Radio Lippeland betreiben, ins Leben gerufen.

(Von links nach rechts): Bürgermeister Arne Moritz, der Sänger Frank Seyda, die Initiatoren Mathias Marx und Norbert Hillebrand sowie Roger Bretthauer (Musiker und Musikalischer Leiter der Lippstädter Kantorei)

Hintergrund:

„Musik zu den Menschen bringen“ ist das simple Motto von “LAUTSTARK für Kultur“, einer CD-Serie mit Klängen aus den verschiedensten Kreativregionen im Land. Hatte sich die erste Ausgabe der pulsierenden Szene rund um die Region Stuttgart gewidmet, so gelang den Musikschaffenden im westfälische Lippstadt jetzt ein wahrlich grellbuntes Pendant. Ein prallgefüllter Musiksampler, der die vielfältige Musikkultur ihrer Westfälischen Hansestadt aufs Feinste abbildet – von deutschem Pop bis englischem Rock, von emotionalem Chanson bis hin zu virtuosem Jazz, von ergreifendem Gospel zu einer berührenden All-Star Hymne namens „Sing A Song“. Oder, wie Mitinitiator Matthias Marx treffend beschreibt: „Ein Album, das zum lustvollen Wandeln quer durch den lokalen musikalischen Gemüsegarten lädt“. Projekleiter Dr. Carsten Püttmann ergänzt: „Es ist eine stilistisch breitgefächerte Compilation, die für jeden etwas bietet“. Doch bei aller Verschiedenheit sind zwei Dinge immer gegeben: ein hoher Unterhaltungswert und der Qualitätsanspruch lokaler Acts sich auch global durchzusetzen im Markt. „Laut Stark“ – Erfinder Hans Derer: „Waren es bei der ersten Ausgabe 23 Songs und 156 Mitwirkende, so rocken in Lippstadt nun 19 Acts und über 200 (!) Beteiligte – von der stimmstarken Solo-Artistin bis zum mehrfach ausgezeichneten Gospelchor, vom NEO-NDW bis zum episch-symphonischen Meisterwerk der vielstimmigen Kantorei, vom biegsamen Bluesrock gleich mehrerer Bands bis elegischem Rock. Und auch lokale Prominenz ist an Bord: Comedian Matze Knop lebt erstaunlich versiert seine Lust aufs Latino-Lied aus, Cosmo Klein eröffnet feurig & funky und Aufbau West holte sich für ihren Song als Co-Sängerin keine geringere als Jennifer Weist vors Mikro.

Die beteiligten „Laut-Stark“-Acts“ profitieren zweifach: zum einen durch massive Öffentlichkeitsarbeit in Radio, TV, Netz und Print, zum anderen durch die Verkaufs-Erlöse des Samplers: mindestens fünf (!) Euro pro verkaufter CD werden an die Beteiligten ausgeschüttet. Mehr als doppelt so viel wie sonst üblich bei Complations. Ermöglicht wurde dies durch die Unterstützung des Kulturausschuss der Stadt Lippstadt, der Sparkasse Lippstadt, MusiX und dem Musikmagazin SCHALL.

LAUTSTARK für Kultur ist eine Initiative f ü r Künstler v o n Künstlern und Kulturschaffenden – unter Federführung des Vereins Artists For Europe e.V., Radio Lippeland e.V und der Musikfirma 7us media group GmbH zur Förderung von Bands, Künstlerinnen & Künstler.

© 2020 7us media group GmbH
7us media group GmbH · Alfred-Kärcher-Straße 10 · 71364 Winnenden

www.sevenus.de · info@sevenus.de · Tel. +49 71 95 – 9 078 082